Informationen zur Bieterrunde 2020

Dieses Jahr gehen wir aufgrund der Corona Pandemie neue Wege. Es gibt keine Bieterrunde als Präsenzveranstaltung, sondern wir bieten ausschließlich per Post, per E-Mail oder vor Ort bei der Abholung.

Wenn du nicht weißt wie die geteilte Ernte und die Solawi funktioniert, dann kannst du das hier nachlesen.

Damit das Verfahren der Bieterrunde praktisch umgesetzt werden kann, müssen alle Teilnehmer*innen Gebote für den Gemüseanteil auf Bieterzettel abgeben. Die Bieterzettel können bei der Abholung mitgenommen, und ausgefüllt werden oder von der Homepage heruntergeladen, eingescannt und per E-Mail an solawiverwaltung@solawi-pforzheim.de gesendet oder in den Briefkasten der Tunnelstraße 33, 75172 Pforzheim eingeworfen werden.

Wichtig! Die Abgabetermine müssen für die einzelnen Runden eingehalten werden.
Der Stichtag für die Bieterzettel der ersten Bieterrunde ist Samstag 07.11.

Ob der benötigte Gesamtwert erreicht wurde, erfahrt ihr bis Mittwoch der darauffolgenden Woche per Newsletter, auf Instagram und auf Facebook. Falls der Wert nicht erreicht wurde, können die Gebote für die zweite und dritte Bieterrunde am 13./14. bzw. am 20./21. November abgegeben werden. Stichtage sind jeweils die Samstage 14.11. und 21.11. Bei postalischer Zusendung ist relevant, ob die Bieterzettel bis zum Stichtag eingegangen sind.

Noch eine Neuigkeit: Kleiner Gemüseanteil!
Im kommenden Jahr wird es erstmals möglich sein, einen kleinen Ernte-Anteil zu beziehen. Dieser umfasst ca. 60% des regulären Anteils.

Die Richtwerte für 2021 sind 75 € für den normalen und 47 € für den kleinen Anteil. Ihr könnt natürlich mehrere Gemüseanteile erwerben.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Bieterrunde ist die Mitgliedschaft in der Genossenschaft.